» Man weiss schon viel über Gehirnerkrankungen, aber dann doch noch so wenig. Gerne möchte ich deshalb helfen und ich hoffe, meine Geschichte macht Betroffenen Mut!«

- Anne Estermann

Manchmal verläuft das Leben nicht so, wie man es sich wünscht. 

Und manchmal wird man vor unerwarteten Problemen gestellt, die anfänglich schwer zu lösen scheinen.

 

So geschehen auch bei mir Anfang 2019.

 

Ich bekam die Diagnose Gehirntumor und ich möchte nicht lügen: Die Nachricht sass!

 

Was für mich unbegreiflich schien, schien es ebenso für meine Angehörigen. Doch nebst anderen Dingen wurde mir eines klar: Ich möchte über die Krankheit aufklären, ich möchte die Angst nehmen. Deshalb darf man von mir noch einiges in dieser Hinsicht erwarten. Nicht nur, weil ich eine Betroffene war/bin, sondern weil ich anderen Betroffenen Mut machen und die Angst nehmen möchte.

Deshalb ist am 28. August 2019 ein weiteres Herzensprojekt von mir zum Leben erwacht: In dem eBook "Das Leben ist hart, aber ich bin härter! Wie mich ein Gehirntumor daran erinnerte, an meinem Optimismus festzuhalten" erzähle ich von meinem etwas langen Weg zur Diagnose bis zur Genesung.

 

Und auch Tipps rund um die Kopf- und Haarpflege, wie man seinen Kindern während dieser schwierigen Zeit hilft und auch, wie man seinen Optimismus nicht verliert, kommen nicht zu kurz.

Einen kleinen Einblick in das Buch gibt es HIER.

Und für weitere Informationen schaut gerne HIER vorbei.

Gerne könnt Ihr Euch auch das nachfolgende Video von meinem YouTube-Channel anschauen:

 

  • Instagram
  • YouTube
  • Pinterest

© 2020 Anne's Leben